Federsysteme für das Vorderrad am Fahrrad

Einleitung

Dieser Artikel stellt unterschiedliche Federsysteme für das Vorderrad am Fahrrad und Reiserad vor und stellt die Vorteile den Nachteilen gegenüber.

Komponenten für Vorderradfederung:

Die Federgabel besteht aus einem Tauchrohr andem das Vorderrad befestigt ist und einem Standrohr welches über ein Brücke mit der Lenkkopfsäule verbunden ist. Im Standrohr ist die Feder und der Dämpfer eingebaut. Oft gibt es noch die Möglichkeit oberhalb des Standrohres die Federeigenschaft einzustellen. Damit wird die in der Vorgespannung geändert.

Aufbau

Prinzipbild

Abbildung eines Fahrrades mit Federgabelelementen

Anstatt einer starren Gabel für das Vorderrad wie bei konventionellen Fahrrädern üblich, wird bei der Vorderradfederung die Gabel in zwei Hälften gestückelt, die mit einem Federsystem verbunden sind. Damit der beweglich Teil (Tauchrohr) nicht wegknickt, muß dies im Standrohr geführt werden. Ensprechende Gleitbuchsen führen das Tauchrohr am Endes des Standrohres. Je nach Qualitätanforderungen des Herstellers wird an dieser wichtigen Stelle gespart. Dies macht sich dann beim Bremsen bemerkbar, wenn die Gabel dort ein erhöhtes Spiel aufweist. Der bewegliche Teil der Gabel sollte regelmäßig mit Silikonöl geölt werden.

Federenergie beim Treten

Energieverlust beim Treten ist bei der Vorderradfederung eher unwichtig, da ca. 80% der Gewichtslast sich auf das Hinterrad konzentriert. Dieser Punkt braucht deshalb bei der Vorderradfederung nicht beachtet zu werden.

Sinnvolle Anwendung

Eine Vorderradfederung kann auch schon im innerstädtischen Bereich Vorteile mit sich bringen. Gerade in Städten mit sehr unebene Strassen und Wegen, wie Schlaglöscher im Asphalt und Kopfsteinpflaster, ist eine Ferderung am Vorderrad sinnvoll.

Alternativen

Unabhängig davon das die Laufräder gefedert sein können, gibt es ja auch noch die Möglichkeit, eine Vorbaufederung an das Fahrrad zu bauen.

Die Vorbaufederung wird zwischen Lenker und Lenkkopf montiert, als ein Vorbau mit eingebauter Federung.
Vorteilhaft ist dabei das gerigere Gewicht gegenüber eine Federgabel, das nicht vorhandene Spiel in der Starrgabel und der Preis.

Nachteilhaft ist, dass das Lenkrad nach dem Umbau weiter vorne steht, weil ein Federvorbau länger ist als ein starrer Vorbau.

technische Lösungen

am Beispiel des CRONRAD der Firma Breisgau Rad GmbH

CRONRAD-Federgabel   CRONRAD-Komplettrad seitlich
Lupe Zum Zoomen auf das Bild klicken

weiterführende Links:

Literaturempfehlungen

BikeTrekking empfiehlt folgende Literatur und Ausrüstung bei Amazon.de

  • Trangia Spirituskocher Sturmkocher 25-7 Ultralight Hartanodisiertes Alu
  • Ortlieb Fahrradtasche Front-Roller Classic
  • GPS-Gerät Garmin eTrex 20x
  • SIGMA Sport Trittfrequenz Sender Kit
  • Anker Solarladegerät PowerPort 21W 2*USB für Smartphone
  • GPS-Handbuch für Mountainbike, Rennrad und Tourenrad
War diese Seite für Sie von Nutzen?

weitere Rubriken und Informationen von BikeTrekking.de

In der Rubrik über Fahrradreisen finden Sie individuelle buchbare Fahrradreisen und Gruppenradreisen. Rennradreisen und Fahrradreisen mit Pedelecs/E-Bikes sind in dieser Rubrik ebenfalls zu finden. Suchen Sie Reiseberichte zu Fahrradtouren (eintägig bis mehrwöchig), so sollten Sie diese Rubrik wählen. Es gibt dort eine große Auswahl an Flußradtouren und thematischen Länderlisten. Für die Reiseplanung Ihrer Fahrradreise mit Packlisten, Etappenplanung usw. gibt es eine große Artikelauswahl. Eine Knowledgebase über Fahrradtechnik, zur Radtourenplanung, zu Packlisten und vieles mehr ist in der Rubrik Wissen zu finden. Informationen zu Reiseländer und über das Recht und Gesetz rund ums Rad runden den Informationsumfang ab.

Das Urheberrecht dieser Seite liegt bei www.BikeTrekking.de / 2000-2017
Alle genannten Marken- und Warenzeichen werden anerkannt!

Ausrüstung / BikeTrekking.de Version 1.3.7 vom 25.02.17