Buchbesprechungen aus dem Bereich Fahrrad und Fahrradreisen

Radfernwege in Deutschland

Besprechungsdatum: 16. Juni 2008

bei AMAZON kaufen:

Das gerade frisch in Neuauflage erschienene Taschenbuch Radfernwege in Deutschland ist die ideale Grundlage zur Planung einer Radtour durch Deutschland.
Die Autoren Thomas Froitzheim und Frank Hofmann sind ihrem langjährigen Stil treu geblieben und haben den Radreiseführer überarbeitet und ergänzt.
Das Inhaltsverzeichnis listet alle der etwa 150 beschriebenen Radfernwege alphabetisch auf, so dass man schnell die gewünschte Strecke finden kann.
Schön gelungen ist die Übersichtskarte, auf der alle beschriebenen Radfernwege mit einer Kurzbezeichnung aufgezeichnet sind.
Im Gegensatz zu meiner älteren Auflage ist die Karte farbig und in einem größeren Maßstab ausgeführt.
Die Karte sollte eigentlich der Einstieg zur Planung sein, da man daran sehr schön die Verkettung der Radwege erkennen kann. So kann in wenigen Minuten eine x-beliebige Radtour zusammen gestellt werden.
Ein Beispiel: Von Aachen nach Kassel: Aachen - Kaiser - Rhein - Sieg - Eder - Kassel - fertig. Habe dafür keine Minute gebraucht. Anschließend dann über das Inhaltsverzeichnis die Kurzbezeichnung raus suchen und die Beschreibung auf der passenden Seite lesen.
Auf den entsprechenden Beschreibungsseiten gibt es dann wenn vorhanden ein Beschilderungszeichen des Radweges, die Streckenlänge, Informationen und Literaturhinweise.
Ein Kartenausschnitt mit eingezeichnetem Routenverlauf hilft bei der weiteren Planung.
Fazit: Sollte jeder Reiseradler in seiner Bibliothek haben!

288 Seiten im Taschenbuch-Format, Neuauflage 2008

Autor: Thomas Froitzheim / Frank Hofmann

Verlag: Bielefelder Verlag, www.fahrrad-buecher-karten.de

ISBN: 978-3-87073-429-9

Preis: 15,95 Euro

 

Recht für Radfahrer
Ein Rechtsberater

Besprechungsdatum: 26. April 2008

bei AMAZON kaufen:

Recht haben und Recht bekommen ist in Deutschland nicht ganz so einfach. Gerade im Strassenverkehr, wo findige Anwälte es schaffen einen bei roter Ampeldurchfahrt erwischten Autofahrer noch als "dunkel Gelb" mehr oder weniger Straffrei aus der Anklage zu bekommen.
Radfahrer sind hinter Fußgängern die schwächsten Verkehrsteilnehmer. Aus diesem Grund sind diese besonders zu schützen. So meint es der Gesetzgeber zu wissen.
Die heterogen Vermischung der Verkehrsteilnehmer zieht aber immer Probleme auf sich. Sei es das Radfahrer zu langsam sind und den automobilen Verkehr stören oder das der automobile Verkehr rücksichtslos ohne Abstand den Radverkehr nötigen.
Für alle diese Probleme gibt es die Strassenverkehrsordnung, die das Zusammenspiel regelt bzw. regeln sollte.
Aber auch hier sind Lücken und Fehler zu finden, die durch Gerichtsurteile, die sogenannte Rechtsprechung, korregiert werden.
Dietmar Kettler zeigt in seiner zweiten Auflage die Gesetze und die Rechtsprechung anhand von Urteilen auf.
Da sich seit der ersten Auflage die Gesetze im Bereich des Radverkehrs nicht geändert haben, vertieft sich der Autor auf die aktuelle Rechtsprechung und Interpretation und erläutert entsprechende Urteile.
Die Seitenzahl hat sich annähernd verdoppelt. Einzige Kritik ist die Umsetzung im Zwei-Spalten-Satz, die eine Lesbarkeit erschwert.
Dieses Buch ist vor allem für diejenigen Radfahren von hohem Interesse, die sich täglich im Strassenverkehr bewegen und dadurch zwangsläuft mit Recht und Gesetz Kontakt kommen.
Aber auch angehende oder praktizierende Juristen aus dem Bereich Verkehrsrecht finden in dem Buch entsprechende Hinweise zu und Fundstellen für Urteile.

240 Seiten im DIN A5-Format, 2. Auflage

Autor: Dietmar Kettler

Verlag: Rhombos Verlag, www.rhombos.de

ISBN: 978-3-938807-99-6

Preis: 25,00 Euro

 

Die legendären Anstiege des Giro d'Italia
Von Abetone bis Zoncolan

Besprechungsdatum: 16. April 2008

bei AMAZON kaufen:

Heute möchte ich ein Buch zum Thema Rennradsport vorstellen:
Das Buch Giro de Italia vom Autor Peter Leissl. Peter Leissl stellt in seinem neuen Buch nicht nur die schwierigsten Bergetappen seit der Gründung des Giro vor, sondern beschreibt auch die wichtigsten Berge der vergangenen Giros mit Höhenprofilen und Kommentaren.
Denn jeder dieser Berge hat seine eigene Giro-Geschichte.
Der Autor beschreibt detailreich wie sich die Radsportler über Jahrzehnte hinweg über die Berge quälten.
Im Selbsttest befuhr er mit seinem Rennrad die Bergstrecken, um sich von den endlosen harten Steigungen einen Eindruck machen zu können.
Der Schreibstil ist spannend aufgemacht und auch für den interessierten Leien gut verständlich.
Man spürt förmlich das Leiden der Rennradfahrer.
Das Buch Giro de Italia vom Autor Peter Leissl wird vom Covadonga Verlag verlegt.

192 Seiten im Großformat. Zahlreiche Fotos und Abbildungen.

Autor: Peter Leissl

Verlag: Covadonga Verlag, www.covadonga.de

ISBN: 978-3-936973-37-2

Preis: 24,80 Euro

 

Literaturempfehlungen

BikeTrekking empfiehlt folgende Literatur bei Amazon.de

  • Bodensee Radweg BVA
  • Altmühlradweg BikeLine
  • Donauradweg 1 BikeLine
  • Saar-Radweg BikeLine
  • RadRoutenPlaner 7.0
War diese Seite für Sie von Nutzen?

weitere Rubriken und Informationen von BikeTrekking.de

In der Rubrik über Fahrradreisen finden Sie individuelle buchbare Fahrradreisen und Gruppenradreisen. Rennradreisen und Fahrradreisen mit Pedelecs/E-Bikes sind in dieser Rubrik ebenfalls zu finden. Suchen Sie Reiseberichte zu Fahrradtouren (eintägig bis mehrwöchig), so sollten Sie diese Rubrik wählen. Es gibt dort eine große Auswahl an Flußradtouren und thematischen Länderlisten. Für die Ausrüstung Ihrer Fahrradreise ist die Rubrik Ausrüstung und Technik mit Artikeln zum Fahrrad, Zelt und Camping genau das Richtige. Eine Knowledgebase über Fahrradtechnik, zur Radtourenplanung, zu Packlisten und vieles mehr ist in der Rubrik Wissen zu finden. Informationen zu Reiseländer und über das Recht und Gesetz rund ums Rad runden den Informationsumfang ab.

Das Urheberrecht dieser Seite liegt bei www.BikeTrekking.de / 2000-2017
Alle genannten Marken- und Warenzeichen werden anerkannt!

Reiseplanung / BikeTrekking.de Version 1.3.11 vom 31.03.17