von Garmisch-Partenkirchen zum Pass Bernina
Tour und Text von Monika Stanek Informationen zum und Radtouren vom Autor

Reisestrecke

Karte: Garmisch-Inntal-Bernina 2008
Lupe Zum Zoomen auf das Bild klicken

Streckenverlauf anzeigen

Kurzbeschreibung der Fahrradtour

Eine Radreise - von Garmisch-Partenkirchen durch das Inntal entlang des Innradweg zum Pass Bernina und zurück.

Reiseland

Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien

Reisezeitraum

vom 19.6.2008 bis 23.6.2008

An- und Abfahrt

Die Tour began mit einer Zugfahrt nach Mittenwald. Von dort aus dann mit dem Rad weiter.
Zwischen durch Zug von Tirano nach Poschiavo. Dann auch wieder mit dem Zug Bernina-Express von Poschiavo zur Passhöhe Bernina.
Zurück von Innsbruck nach Garmisch-Partenkirchen.

Reiseverlauf

Zug von Innsbruck nach Gramisch-Partenkirchen
Reisetag: Orte: Entfernung:
1. Tag: Garmisch-Partenkirchen - Mittenwald mit Zug
Mittenwald - Leutasch - Buchenerhöhe - Telfs - Stams - Silz Booking.com - Haiming - Roppen - Imst - Mils - Schönwies - Zams - Landeck - Prutz - Ried
103km
2. Tag: Ries - Tösens - Tschuppbach - Pfunds - Martina - Strada - San Nicla - Raschvella - Sur En - Pradella - Scuol - Ardez - Giarsun - Lavin - Susch 72,3km
3. Tag: Susch - Zemez - Brail - Schanf - Zuoz - Madulain - La Punt - Bernina Passhöhe - Poschiavo - La Prese - Tirano
Zug von Tirano nach Poschiavo
94,5km
4. Tag: Zug von Poschiavo nach Bernina Passhöhe
Pontresina - La Punt - Zemez - Susch - Lavin
82,5km
5. Tag: Lavin - Giasun - Ardez - Scoul - Ramosch - Martina - Pfunds - Tösens - Ried - Landeck - Zams - Innsbruck
83,3km

BETA-Teststadium: Hinweise zu den verlinkten Städten:

Einige Städte sind mit einem Link und ein Booking.com-Logo Booking.com versehen und führen zur Hotelsuchmaschine unseres Kooperationspartners Booking.com.
Unsere Datenbank hat für diese Städte eine direkte Verbindung zu den Städten bei Booking.com ermitteln können.
Eine Haftung aus einer verkehrten Verknüpfung der Stadt mit der Booking.com-Auswahl können wir nicht übernehmen. Bitte prüfen Sie in der Kartenfunktion bei Booking.com, ob es sich wirklich um die gewünschte Stadt handelt.

Streckenverlauf in GOOGLE-Maps anzeigen

Radwegbeschilderung

Der Innradweg ist ausgeschildert.

Tourenbeschreibung

Die Eroberung des Bernina-Passes - 2330 m ü.M.

Mit dem Zug nach Mittenwald, dann durch die Leutasch bei Traumwetter und ohne Verkehr auf der Strasse. Das Radlerherz freut sich. Im Morgenlicht sind die Berge zum Greifen nah. Vorsicht: "Hans guck in die Luft"!

Abfahrt von der Buchener Höhe (1204 m) nach Telfs. Foto nahe Baierbach hinunter ins Inntal mit Telfs.
Auf dem Innradweg flott bis Haiming. Gemütliches Mittagessen auf einer Bank vor der Gemeinde. Auf dem Radweg über Roppen - viel schöner (immer wieder Inn) - als über Karres - nach Imst und weiter bis Zams. Doping mit Kaffee und Kuchen. Weiter ... Radweg Landeck-Urgen ist jetzt geteert, auf der Strasse von Urgen bis Abzweigung in Fliess ist der Radweg durch einen Strich von der Strasse getrennt - Super! - Der Rückenwind weht uns bis nach Ried - Übernachtung privat, sehr gut!

Nach gutem Frühstück Weiterfahrt auf kleinen Strassen und Radweg bis Kajetansbrücke. Grenze Österreich bis Martina viel Verkehr wegen Umleitung Reschenpass.
Ab Martina sehr schöner Radweg - Pause am Brunnen in Strada mit Geldwechsel und Einkaufen.
Bergauf und ab über Raschvella bis Scoul.

Vor Scoul Mittagessen im Schatten. Leider ist es sehr heiss!
Scoul ist ein hübscher Ort. Die Hitze zwingt uns auf der Hauptstrasse zufahren. Nach Ftan und Guarda sind es zu viele Höhenmeter bei direkter Besonnung.
Kein Verkehr! Und dazu bremsen die Baustellen. Ideal. In Giarsun Doping. Weiter auf Strasse nach Lavin, Doping mit Eis. Jetzt Radweg nach Susch.

An einer Kirche ein Gewitterschauer!
Zimmersuche: So feucht wollen wir nicht mehr weiter.
Susch - Unser Hotel direkt an der Kreuzung. Der Bach kommt vom Flüela. Überall begleitet uns die Bahnlinie.

Susch - Zernez am Radweg - Es kommen uns viele Bergabfahrer entgegen. Ab Zernez gehts kräftig bergauf und ab - jedes Bachbett muss umfahren werden - gut dass ich keinen Höhenmesser habe! Die Hitze macht mürbe.

S-chanf am türkisfarbenen Inn, dann Zouz. Am Golfplatz (einer für Bergziegen mit wunderbaren Blumeninseln) vorbei. Nach der Karte immer links am Inn und Flughafen Samedan fahren. So kommt man ohne Verkehr - aber an hübschen Gewässern und Grillplätzen vorbei - nach Pontresina. Der Ort ist nett - aber weiter .... am Bernina wird es nicht mehr so warm sein ....
Auf der Strasse weiter zum Pass mit Fotopausen. Bis auf zwei kurze Stellen ist die Steigung moderat.

Immer wieder der "Bernina-Express".
Er nimmt enge Kurven - kommt und verschwindet ...
Noch gigantischer ist es, wenn man im Zug sitzt und von Tirano zum Pass hinauffährt.

Erst hinauf und dann wieder steil nach unten......
In Tirano ist kein Zimmer frei ... Mit dem Zug zurück nach Poschiavo ... Schlafen im B+B Samedini ... auf der Piazza von Poschiavo
Um 10.25 Uhr mit dem Bernina-Express zum Ospizio Bernina - am Lago Palü vorbei - Mit dem Rad den Pass hinunter. Pause.

Übernachtung im Crusch Alba. Sehr schön. Auf 1400 m ist die Nacht warm. Der Wetterbericht spricht von Gewitter und Unwetter. Es treibt uns nach Hause.

Abendlicht: In der Ferne schaut Guarda herüber. Auch auf dem Rückfahrt werden wir es nicht besuchen.
Start um 8.00 Uhr in Lavin. Strasse - und weil überhaupt kein Verkehr ist fahren wir bis Martina auf der Strasse weiter. Das sind neue Ausblicke und es geht schnell und ohne grosse Anstrengung bei dem schwülwarmen Wetter.

Ab Pfunds nehmen wir den bekannten Radweg zurück nach Landeck/Zams. Wir erreichen den Zug um 13.21 Uhr. Zug mit Klimaanlage!
In Innsbruck donnert es bereits und bei der Zugfahrt gibt es zwischen Seefeld und Mittenwald einen kräftigen Gewitterschauer. Schön im trockenen zu sitzen!
Bei der Hinfahrt sind die Blumen in voller Blüte, bei der Rückfahrt gibt es schon sehr viele verblühte - der Hochgebirgssommer ist kurz, die Ausblicke auf die Gletscher sind wundervoll. Müde und zufrieden endet eine schöne Fahrrad-Reise.

Die Gesamtlänge beträgt 436km. Die Strecke ist sehr hügelig und in Richtung Quellgebiet stetig ansteigend.

Fotos

Abfahrt von der Buchener Höhe nach Telfs Der Inn - grau und hoch Scoul ist ein hübscher Ort. Sush Ortschaft Der Bach kommt vom Flüela. Passo del Bernina Abfahrt vom Bernina Radler am Bernina-Pass Pension in Lavin Tirano Ortskern
Lupe Zum Zoomen auf das Bild klicken

Campingplätze und Unterkünfte

Es wurde in Pensionen und kleinen Hotels übernachtet.

Reiseliteraturempfehlungen

BikeTrekking empfiehlt folgende Literatur bei Amazon.de

  • Radkarte 3 Länder Rad & Bike Arena
  • 3 Länder Rad & Bike Arena

Kontext-Links

Buchungsservice für Fahrradreisen

Lust auf eine solche oder ähnliche Urlaubsradtour?
Buchbare Fahrradreisen in Deutschland ab sofort buchbar.

Eine kleine Auswahl sehen Sie hier:

Alpenquerung - von Augsburg bis zum Gardasee

Logo des Reiseveranstalters Wikinger Reisen GmbH

Faszination Transalp - eine Alpenquerung zählt wohl zu den Highlight-Erlebnissen eines jeden Radfahrers! Erfüllen Sie sich mit Wikinger Reisen einen Traum und radeln Sie entlang der Via Claudia Augusta, die als eine der leichtesten und zugleich schönsten Alpenüberquerungen für Trekking-Radler gilt. Begleitet werden Sie von unserem erfahrenen Wikinger-Reiseleiter Peter Dommermuth auf den insgesamt 8 Radtouren.

Quick-Info:
10 tägige geführte Fahrradreise und Pedelec-Radreise inklusive Gepäcktransport
buchbar vom 05.06.17 bis 12.09.17

weitere Informationen zu der
Fahrradreise Alpenquerung - von Augsburg bis zum Gardasee

Ein wahrer Alpenrausch - der Inn-Radweg

Logo des Reiseveranstalters Wikinger Reisen GmbH

Auf dem Rad durch das Herz der Alpen, dem Inn von der Quelle bis ins bayerische Voralpenland folgen - einfach traumhaft! Auf der 9-tägigen Reise auf dem Inn-Radweg begleitet uns ein atemberaubendes Alpenpanorama, zwischen stolze Zwei- und Dreitausender schmiegen sich klare Seen und schmucke Engadiner Bergdörfer. Im österreichischen Inntal säumen Burgen den hellgrün schimmernden Inn, wilde Schluchten öffnen ihre mystischen Pforten und darüber thronen die Gipfel der Tiroler Berge. Gleich einer Perlenkette reihen sich die schönsten Städte des Inns, der uns bis in die sanfte Hügellandschaft Bayerns begleitet, aneinander. Erliegen Sie dem Alpenrausch!

Quick-Info:
9 tägige geführte Fahrradreise und Pedelec-Radreise inklusive Gepäcktransport
buchbar vom 17.06.17 bis 09.08.17

weitere Informationen zu der
Fahrradreise Ein wahrer Alpenrausch - der Inn-Radweg

Der Elbe-Radweg - von Dessau nach Bad Schandau

Logo des Reiseveranstalters Wikinger Reisen GmbH

Erleben Sie Natur- und Kulturgenuss entlang der Elbe und kosten Sie regionale Spezialitäten! Imposante Bauwerke säumen die 6 Rad-Etappen und versetzen den Reisenden in andere Jahrhunderte. Ihr Wikinger-Reiseleiter offenbart Ihnen die Highlights entlang der größten Flusslandschaft Europas, zu denen das Elbsandsteingebirge sowie die Semperoper und die Frauenkirche in Dresden gehören.

Quick-Info:
8 tägige geführte Fahrradreise inklusive Gepäcktransport
buchbar vom 08.07.17 bis 26.08.17

weitere Informationen zu der
Fahrradreise Der Elbe-Radweg - von Dessau nach Bad Schandau

War diese Seite für Sie von Nutzen?

weitere Rubriken und Informationen von BikeTrekking.de

Sie schauen sich gerade Reiseberichte zu Fahrradtouren (eintägig bis mehrwöchig) an. Mit einer Vielzahl Radtouren von verschiedenen Autoren bekommen Sie einen Einblick in die Schönheit des Reiseradelns Eine große Auswahl an Flußradtouren und Landschaftsradtouren haben wir für Sie zusammen gestellt. Für die Reiseplanung Ihrer Fahrradreise gibt es genauso eine große Auswahl, wie für die Ausrüstung (Fahrrad, Zelt, Camping). Es gibt spezielle Artikel, die sich mit dem Thema Etappenplanung und Radtourenplanung beschäftigen. In der Rubrik über Radreisen finden Sie individuelle buchbare Fahrradreisen und Gruppenradreisen. Natürlich finden Sie dort auch Fahrradreisen mit Pedelecs/E-Bikes und Rennradreisen. Eine Knowledgebase über Fahrradtechnik, zur Radtourenplanung, zu Packlisten und vieles mehr ist in der Rubrik Wissen zu finden. Informationen über das Recht rund ums Fahrrad und zu Reiseländer und runden den Informationsumfang ab.

Das Urheberrecht dieser Seite liegt bei www.BikeTrekking.de / 2000-2017
Alle genannten Marken- und Warenzeichen werden anerkannt!

Fahrradtouren / BikeTrekking.de Version 1.3.8 vom 25.02.17