Kapitel 2.6: Fahrradkarten

Symbol eines Reiserad

weitere Unterkapitel im Kapitel 2:

Nun kommen wir zu einem Thema, dass ebenfalls sehr wichtig ist: Landkarten und Navigationsgeräte für Radfahrer.

Landkarten

Für den Radreisenden gibt es eine Reihe von brauchbaren Radwanderkarten in denen auch die Fernradwanderwege eingetragen sind. Empfehlenswert für Deutschland sind die Karten der BVA "ADFC-Radwanderkarten" im Maßstab 1:150.000 und die "Deutschen Radwanderkarten" im Maßstab 1:100.000. Manche Fremdenverkehrsvereine schicken aber auch Karten mit dem Infomaterial (z.B. Altmühltal), so dass keine eigenen Karten mehr benötigt werden. Es gibt aber auch Kartensätze für spezielle Touren, so zum Beispiel von der Elbe, dem Rhein, der Donau, etc. Diese Karten sind in gut sortierten Buchhandlungen einzusehen und zu erwerben.

In Frankreich eignen sich die Regional-Karten des Michelin-Verlages im Maßstab 1:200.000 am Besten. Diese sind auch hierzulande in gut sortierten Buchhandlungen zu finden bzw. zu bestellen sind. Den kartonierten Umschlag sollte man direkt nach dem Kauf entfernen, da dieser nur Gewicht bringt aber keinen inhaltlichen Vorteil hat.

Die Strassen auf diesen Karten sind farblich gekennzeichnet: Weiße, Gelbe und Rote. Die weißen und gelben Strassen können sehr gut gefahren werden. Rote Strassen sind Hauptverkehrsstrassen, vergleichbar mit unseren Bundesstrassen und sollten wenn möglich gemieden werden.

Der Kartenmaßstab sollte auf jeder Karte vorhanden sein und ist meistens in der Nähe der Legende platziert. Als Praktisch hat sich erwiesen, zusätzlich einen Maßstab am Rand der Karte im Bereich des Tourenverlaufs einzuzeichnen, um ein schnelles auffinden desgleichen zu ermöglichen.

Normale Karten sind ausgenordet. Das heißt, dass wenn man die Karte so hält, das die Schrift lesbar ist, dann zeigt der obere Rand Richtung Norden. Respektive befindet sich am linken Rand der Westen, am rechten Rand der Osten und unten der Süden. Auf einigen Karten ist auch in der oberen rechten Ecke eine Nordungsstern angebracht. Es gibt Radtourenführer, deren Karten nicht ausgenordet sind. Sie sind so ausgerichtet, dass die Fahrstrecke möglichst optimal zur Heftausrichtung verläuft. Auch sind manche Karten in Prospekten nicht ausgenordet. Allesamt ist die Ausnordung nicht kritisch, man muss dies halt nur bei der Orientierung beachten.

Ein Kompass sollte sicherheitshalber im Gepäck sein. Dieser zeigt uns in der "Realwelt" die Richtung an. Um die Himmelsrichtung auch ohne Kompass abzuschätzen, nutzen wir die Sonne. In der Mittagszeit (12:00Uhr) zeigt die Sonne nach Süden. Morgens nach Osten und Nachmittag nach Westen. Es benötigt allerdings ein wenig Erfahrung mit der Abschätzung der Himmelrichtung.

Navigationsgeräte

Einige Hersteller von KFZ-Navigationsgeräten bieten auch Navigationsgeräte zum Wandern und Radfahren an. Die KFZ-Navigationsgeräte unterscheiden sich aber in einem wesentlichen Punkt von den Pedanten zum Wandern und Radfahren: Eine Routenberechnung findet auf den mobilen Geräten nicht statt. Stattdessen muss man an einem PC die Wegpunkte in die Landkarte einzeichnen und diese dann auf das Navigationsgerät übertragen. Im Gegenzug zeichnen die mobilen Navigationsgeräte ihre Bewegung auf und können zur späteren Nachbearbeitung oder Archivierung auf dem PC verarbeitet werden.

Mobile Navigationsgeräte erleichtern auch die einfache Findung des Rückweges, durch abfahren der hingefahrenen und aufgezeichneten Wegstrecke.

Die Fahrrad-Navigationsgeräte werden üblicher Weise am Lenkrad montiert, so dass man ein direkten Blick auf die Karten hat. Die Karten gibt es in verschiedenen digitalen Auflösungen und Macharten. Es gibt 2D-Karten und 3D-Karten sowie Karten für die man bezahlen muss und welche die kostenlos aus dem OpenStreetMap-Projekt kommen. Nachdem das Reiseland als Reiseziel bekannt ist, sollte man sich auch auf die Suche nach geeigneten Karten machen und diese dann auf das Navigationssystem übertragen oder auf eine externe Speicherkarte abspeichern.

Unbedingt sollte man sich auch vorab über die kontinuierliche Stromversorgung Gedanken machen. So gibt es alternativ zu Batterien auch die Möglichkeit Akkus zu verwenden. Für diese wiederum gibt es im Fachhandel Ladegeräte für den Nabendynamo, so dass eine Aufladung der Akkus während der Fahrt durchgeführt werden kann.

BikeTrekking.de empfiehlt folgende Literatur und Ausrüstung bei Amazon.de

  • GPS-Handbuch für Mountainbike, Rennrad und Tourenrad
  • Das Mountainbike Technikbuch
  • GPS-Gerät Garmin eTrex 10
  • GPS-Gerät Garmin eTrex 20x
  • BIKE Reparatur & Wartung

Kontext-Links

War diese Seite für Sie von Nutzen?

Buchungsservice für Fahrradreisen

Haben Sie Lust auf eine Urlaubsradtour?
Eine sehen Sie kleine Auswahl:

Irlands ursprünglicher Westen

Logo des Reiseveranstalters Wikinger Reisen GmbH

Entdecken Sie mit Wikinger Reisen den Westen Irlands, wo sich sanfte, malerische Küstenabschnitte mit schroffen, spektakulären Klippen abwechseln. Das Highlight der Radtour ist eine Übernachtung auf Inishmore, der berühmtesten der Aran Islands - wie gemacht für eine ausgedehnte Radrundfahrt!

Quick-Info:
11 tägige geführte Fahrradreise ohne Gepäcktransport
buchbar vom 07.07.19 bis 28.08.19

weitere Informationen zu der
Fahrradreise Irlands ursprünglicher Westen

Sardinien - Ursprüngliches Sardinien

Logo des Reiseveranstalters Wikinger Reisen GmbH

Herzliche Gastfreundschaft, ausgezeichnete Gastronomie und vielseitige Flora und Fauna machen diese Reise unvergesslich! Auf 8 vielseitigen Radtouren, stets in Begleitung Ihres Wikinger-Reiseleiters, lernen Sie die zweitgrößte Insel des Mittelmeeres von ihrer ursprünglichen Seite kennen. Lassen Sie sich von traumhaften Stränden, spektakulären Steilküsten und einer bezaubernden Bergwelt überraschen!

Quick-Info:
15 tägige geführte Fahrradreise und Pedelec-Radreise ohne Gepäcktransport
buchbar vom 18.05.19 bis 12.10.19

weitere Informationen zu der
Fahrradreise Sardinien - Ursprüngliches Sardinien

Ein wahrer Alpenrausch - der Inn-Radweg

Logo des Reiseveranstalters Wikinger Reisen GmbH

Auf dem Rad durch das Herz der Alpen, dem Inn von der Quelle bis ins bayerische Voralpenland folgen - einfach traumhaft! Auf der 9-tägigen Reise auf dem Inn-Radweg begleitet uns ein atemberaubendes Alpenpanorama, zwischen stolze Zwei- und Dreitausender schmiegen sich klare Seen und schmucke Engadiner Bergdörfer. Im österreichischen Inntal säumen Burgen den hellgrün schimmernden Inn, wilde Schluchten öffnen ihre mystischen Pforten und darüber thronen die Gipfel der Tiroler Berge. Gleich einer Perlenkette reihen sich die schönsten Städte des Inns, der uns bis in die sanfte Hügellandschaft Bayerns begleitet, aneinander. Erliegen Sie dem Alpenrausch!

Quick-Info:
9 tägige geführte Fahrradreise und Pedelec-Radreise inklusive Gepäcktransport
buchbar vom 15.06.19 bis 28.07.19

weitere Informationen zu der
Fahrradreise Ein wahrer Alpenrausch - der Inn-Radweg

weitere Rubriken und Informationen von BikeTrekking.de

Weiterhin gibt es auch passende Reiseberichte zu Fahrradtouren (eintägig bis mehrwöchig). Mit einer Vielzahl Radtouren von verschiedenen Autoren bekommen Sie einen Einblick in die Schönheit des Reiseradelns Eine große Auswahl an Flußradtouren und Landschaftsradtouren haben wir für Sie zusammen gestellt. Für die Reiseplanung Ihrer Fahrradreise gibt es genauso eine große Auswahl, wie für die Ausrüstung (Fahrrad, Zelt, Camping). Es gibt spezielle Artikel, die sich mit dem Thema Etappenplanung und Radtourenplanung beschäftigen. In der Rubrik über Radreisen finden Sie individuelle buchbare Fahrradreisen und Gruppenradreisen. Natürlich finden Sie dort auch Fahrradreisen mit Pedelecs/E-Bikes und Rennradreisen. Informationen über das Recht rund ums Fahrrad und zu Reiseländer und runden den Informationsumfang ab.

Das Urheberrecht dieser Seite liegt bei www.BikeTrekking.de / 2000-2019
Alle genannten Marken- und Warenzeichen werden anerkannt!

Wissen / BikeTrekking.de Version 1.3.13 vom 01.01.19