weitere Informationen zur
Radtour auf der Ferieninsel Mallorca im Frühjahr 2009
Tour und Text von Klaus Tscherpel Informationen zum und Radtouren vom Autor

Tourenbeschreibung und Radreisebericht

Einleitung: Radtour zur Mandelblüte in Mallorca 2009 "Da blüht dir was"

Am 31.01.2009 flogen wir von Frankfurt nach Mallorca für 1 Woche um die Mandelblüte hautnah zu erleben.
Nach ca. 2 Stunden im Flugzeug beginnt der Landeanflug.
Auch wir begaben unsere Nasen an die kleine Fenster-Luke, als um uns herum begeisterte rufe schau mal schön zu hören waren.

Weiße Mandelbaumplantage gesehen bei Arta Rosafarbener Mandelbaum gesehen in Cala Milor
Lupe Zum Zoomen auf das Bild klicken

Als hätte die Natur einen Teppich aus weißen und rosafarbenen Blüten geknüpft!
Am liebsten würden wir uns wie eine Feder darauf fallen lassen.
In der Nebensaison müssen wir auf unser Gepäck nicht lange warten.
Mandelblüte, wir kommen!

1. Tag: Wir haben ein All Inklusive Hotel im Osten, der wärmsten Region Mallorcas gebucht.

Hier beginnt erfahrungsgemäß der mallorquinische Frühlings-Zauber zuerst.
Wann genau, hängt von der Witterung ab. In sehr warmen Wintern wurden die ersten Blüten schon im Dezember gesichtet.
In kalten Wintern sind die ersten Knospen jedoch nicht vor Mitte Januar auf.
Etwa einen Monat gedeihen die Märchenwälder in zartem rosa und weiß.
Nicht alle blühen gleichzeitig und überall.

Auf der Fahrt vom Flughafen zu unserem Hotel in Cala Milor sehen wir schon einige Wiesen und Äcker mit den blühenden "Almendros", wie die Bäume auf spanisch heißen.
Leider fährt unser Busfahrer weiter ohne halt zu machen. Hinter Llucmajor wird die Landschaft dann mit jedem Kilometer romantischer: Als hätte jemand ein buntes Federkleid darüber geknüpft.
Nach ca. 45 Minuten erreichen wir unser Hotel Monte Safari Vita -Spa in Cala Milor, es ist gegen Mittag: Die Sonne scheint und es sind ca. 18 Grad.
Nach dem Check-in bleibt uns noch ein Stündchen Zeit, bis zum Mittagessen um die Hotelanlage kennen zu lernen.
In unmittelbarer Umgebung befinden sich wunderschöne Mandelbäume und auch Zitrusfrüchte- Plantagen die sehr sehenswert sind.
Ein schöner Spaziergang am Strand rundet den ersten Tag so richtig ab.
Am frühen Abend schwimmen im Hallenbad und danach entspannen wir im Vita- Spa Bereich (diverse Saunen und Whirlpools).
Nach dem 5 Sterne Abendessen im Hotel lädt einen Musikband in der Hotelbar ein.
Der erste Mallorca-Tag geht nach einigen vielen coolen Drinks "All Inklusive" und Tänzen zu Ende.

2 Tag: Cala Milor - Sa Coma - S/ Illot - Port Christo - Mandelplantagen - Cala Milor (35km)

Nach dem tollen Frühstück und Sonnenschein leihen wir uns kostenlos im Hotel Fahrräder aus.
Da ich mir dachte, dass die Räder nicht unbedingt gut sein werden, habe ich Werkzeug Öl Spray etc. mit hier her genommen.
Nach kurzem Check konnten wir die heutige Tour dann beginnen.
Wir fuhren vom Hotel an den Strand der ca. 1 km entfernt lag, um dann am Meer entlang über Sa Coma - S /illot bis nach Porto Christo zu radeln. Flach und mit wunderschönem Ambiente.
Dort angekommen besichtigten wir die Grotte bei gleichzeitigem Konzert. Eine sehr schöne Tropfsteinhöhle
Anschließend radelten wir auf Feldwegen abseits vom Meer durch Mandel und Zitrus - Plantagen zurück zum Hotel.
Absolut sehenswert .Ein Traum der Mandelbaum. Flache und einfach zu radelnde Etappe.

3 Tag : Mit dem Mietwagen von Cala Milor - Manacor - Felanitx - Cas Concos - Llucmayor - Arenal weiter nach Palma.

Für nur 23.- Euro hatten wir einen Meriva für 1 Tag.
Wir fuhren durch die landschaftlich schönste Gegend im Winter bei Felanitx und Llucmayor.
Dort sind wohl die schönsten Mandelplantagen und blühenden Landschaften der Insel zu sehen.
In El Arenal stellten wir das Auto ab, und gingen an der langen Strandpromenade entlang.
Dort findet man auch den "Ballermann 6" sowie die Schinkenstrasse.
Zur Zeit ist auch da tote Hose. Die Party muss wohl bis zum Sommer warten.

Promenade an der Playa de Palma Kathedrale in Palma Palmenallee in Palma
Lupe Zum Zoomen auf das Bild klicken

Unser nächstes Ziel war in Palma. Dort besichtigten wir die Kathedrale.
Anschließend noch ein Bummel am Jachthafen von Palma.
Danach zurück über das Land nach Cala Milor.

4 Tag : Radtour - Cala Milor - Cala Bona - Cup de Pinar - Arta - Vilamanent - Son Servera - Cala Milor (41km)

Bei angenehmen 18 Grad und Sonnenschein ging es mit den Rädern am Hotel los.
Meist an den Strandpromenaden oder einer Seitenstrasse entlang bis zum Cup de Pinar.
Dort auf einem höher gelegenen Aussichtspunkt hat man einen tollen Blick auf die Ostküste.
Danach fuhren wir auf ruhiger aber stetig steigender Nebenstrasse bis nach Arta.
An dieser Strecke entlang sind viele bunte Wiesen und einige Mandelplantagen in weißer und rosa Blütenpracht zu sehen.
Auf Mallorca sind vor allem 2 Mandelsorten zu finden die Süßmandel (Weiße Blüte) und die Bittermandel (rosa Blüte).
Bei beiden ist der Blütezeitpunkt unterschiedlich. Sie sind teilweise aber zusammen auf einem Blütenfeld zu finden.
In Arta haben wir nach einer Kaffeepause noch die Burg besichtigt (schöner rund um Blick).
Auf der Rückfahrt radelten wir über Son Servera vorbei an vielen Nobelfincas nach Cala Milor.
Kleine bis mittlere Steigungen ein ständiges auf und ab mit den Rad aber die Landschaft dafür umso sehenswerter.

5 Tag: Radtour - Cala Milor - Cala Bona - Cala Rajada - Arta - Emita de Betlem - Arta - Son Servera - Cala Milor (61km)

Schönes Wetter und Südwest Wind. Auf der wenig befahrenen Hauptstrasse entlang nach Cala Rajada.
Da macht Radfahren Spaß. Wegen der vielen geschlossenen Hotels im Osten der Insel in der Winterzeit, sind die Radler auch auf solchen Fernstrassen fast immer unter sich.
Dort angekommen besuchten wir den Markt und die Festung mit Meerblick.
Über Arta fuhren wir auf einer romantischen kleinen Strasse zur Emita de Betlem.

Leere Strassen blühende Natur da macht radeln Spaß Blick auf die Bucht von Alcudia Rast bei km 6 aber das Steilste kam noch
Lupe Zum Zoomen auf das Bild klicken

Diese Strasse ist wunderschön aber ähnelt einer Passtrasse in den Alpen. Ein auf und ab bis zu den Serpentinen.
Nach ca. 8 km. die Belohnung, ein Blick aus 380 Metern Höhe auf die Bucht von Alcudia. Gigantisch ...
Rückfahrt über Arta und Son Servera nach Cala Milor.
Nach Cala Rajada meist flach danach leichte, mittlere und starke Steigungen.

6 Tag : Radtour Cala Milor - Manacor - Son Macia - Cales de Malorca - Via-Romantica Porto Christo - Cala Morlanda - Sa Coma - Cala Milor (48km)

Bei Sonnenschein und leichtem Gegenwind radelten wir die ca. 18 km. nach Manacor.
Nach kurzem Stadtbummel ging es weiter Richtung Felanitx, der wohl landschaftlich schönsten Gegend der Baleareninsel im Winter.
Grüne Wiesen, Frühlingsblumen, Mandelplantagen und weidende Schafe mit Glöckchen um den Hals.
Es kommt am vor als sei man im Allgäu und nicht auf Malle.
Wer es nicht selber sieht glaubt es wohl kaum.
Der idealste Monat diese Blütenpracht zu sehen ist der Februar.
Dann ist die Wahrscheinlichkeit beide Mandelbaumarten blühen zu sehen am größten.
Spätestens Ende Februar werden immer mehr Blätter zwischen den Blüten sichtbar.
Im März ist es dann so langsam mit der Blütenpracht vorbei.
Kurz vor Felanitx bogen wir auf der Landstrasse Richtung Son Macia ab.
Hügelige Wegstrecke schöne Fincas und kein Verkehr.
Danach rollten wir weiter bergab zu den Buchten von Cales de Mallorca und der Via Romantica.
Abgelegene romantische Buchten. Von dort weiter immer in der Nähe der Küste über Porto Christo nach Cala Milor zurück.
Leichte bis mittlere Steigungen.

Eine Wiese wie gemalt Grüne Wiesen Mandelbäume und weidende Schafe
Lupe Zum Zoomen auf das Bild klicken

7 Tag : Wanderung zum Hausberg in Cala Milor

Da es an diesem Tag fast nur geregnet hat, entschlossen wir uns eine Wanderung zum Hausberg zu unternehmen.
Nach ca. 2 Stunden waren wir am Aussichtspunkt und mussten wegen der Absperrungen von Privatgeländen umkehren.

Blick vom Hausberg auf Cala Milor Blick vom Hausberg auf Cala Milor
Lupe Zum Zoomen auf das Bild klicken

Am Nachmittag Entspannung im Hotel - Vita Spa Bereich.

8 Tag : Rückflug nach Frankfurt am Main.

Beim Abheben des Flugzeuges waren wir uns einig: Malle wir kommen wieder! Und zwar im Winter ...

Fazit:

Das waren insgesamt beeindruckende 185 Radkilometer an den 4 Radtourtagen.

Das Hotel Monte Safari Club Vita Spa ist der ideale Ausgangspunkt für eine Radtour zur Mandelblüte auf Mallorca.
Denn im Osten beginnt so Mitte- Ende Januar die Mandelblüte zuerst.
Man kann sehr schöne Radtouren vom Hotel aus ins Landesinnere zu den Plantagen aber auch kilometer lang am Strand flach entlang radeln.
2 Wochen Urlaub wären besser gewesen. Es gäbe noch soooo viel anzusehen.
Viele Deutsche Rentner die teilweise seit Jahren immer wieder sogar mehrere Monate gerne im Winter hierher kommen sind immer noch begeistert.
Sie scheuen sich auch nicht Ihre Räder aus Deutschland mitzunehmen.
Wir werden in 2 Jahren wieder kommen, denn dann ist die alte Eisenbahnlinie Manacor - Arta bzw . Arta - Felanitx und wahrscheinlich sogar bis Llucmayor fertig gestellt.
Dann kann man sehr weit ins Landesinnere radeln und mit dem Zug der in der Nähe des Hotels einen Haltepunkt bekommt ein- bzw. aussteigen.
Es war, so kann man sagen ein Wintermärchen in der Mandelblütenzeit für uns ein unvergesslicher und wunderschöner Urlaub.

Reiseliteraturempfehlungen

BikeTrekking empfiehlt folgende Literatur bei Amazon.de

  • Rennradfahren auf Mallorca: 20 perfekte Trainingstouren
  • Mallorca: Wander-, Rad-, Freizeit- und Straßenkarte
  • Mallorca: Radwanderkarte mit Tourenvorschlägen
  • Mallorca - Insel des Radsports

Kontext-Links

Buchungsservice für Fahrradreisen

Lust auf eine solche oder ähnliche Urlaubsradtour?
Buchbare Fahrradreisen in Spanien ab sofort buchbar.

Eine kleine Auswahl sehen Sie hier:

Mallorca zauberhaft - der Süden

Logo des Reiseveranstalters Wikinger Reisen GmbH

Im Süden Mallorcas erwarten Sie kaum bekannte Buchten und traumhafte Landschaften. Ihr Wikinger-Reiseleiter führt Sie auf 5 abwechslungsreiche Radtouren durch beschauliche Fischerdörfchen, zu geschichtsträchtigen Klöstern und ländliche, idyllische Ortschaften. Nach den 35-55 km langen Radtouren können Sie sich bei einem Bad im Mittelmeer entspannen.

Quick-Info:
8 tägige geführte Fahrradreise inklusive Gepäcktransport
buchbar vom 01.07.17 bis 14.10.17

weitere Informationen zu der
Fahrradreise Mallorca zauberhaft - der Süden

Mallorcas Osten - strahlende Strandwelten und einsame Höhen

Logo des Reiseveranstalters Wikinger Reisen GmbH

Verbinden Sie aktives Reisen mit Entspannung pur an Mallorcas Traumstränden im Osten. Auf 5 sportlichen Radtouren führen engagierte Reiseleiter Sie in kleinen Gruppen, sowohl in das ländliche Mallorca, zu einigen der schönen Einsiedeleien der Insel und zu kleinen Fischerorten, als auch an die bekannteren Badestrände des Ostens.

Quick-Info:
8 tägige geführte Fahrradreise und Pedelec-Radreise inklusive Gepäcktransport
buchbar vom 08.04.17 bis 07.10.17

weitere Informationen zu der
Fahrradreise Mallorcas Osten - strahlende Strandwelten und einsame Höhen

Andalusien - auf den Spuren der Mauren

Logo des Reiseveranstalters Wikinger Reisen GmbH

Lassen Sie sich mitreißen von der andalusischen Lebensfreude und tauchen Sie gemeinsam mit Wikinger Reisen in Landschaften voller Schönheit und Vielfalt ein. In kleinen Gruppen in Begleitung der freundlichen Wikinger-Reiseleiter radeln Sie auf den Spuren der Mauren durch Andalusiens einzigartige Natur- und Kulturlandschaft.

Quick-Info:
13 tägige geführte Fahrradreise und Pedelec-Radreise inklusive Gepäcktransport
buchbar vom 30.04.17 bis 13.10.17

weitere Informationen zu der
Fahrradreise Andalusien - auf den Spuren der Mauren

War diese Seite für Sie von Nutzen?

weitere Rubriken und Informationen von BikeTrekking.de

Sie schauen sich gerade Reiseberichte zu Fahrradtouren (eintägig bis mehrwöchig) an. Mit einer Vielzahl Radtouren von verschiedenen Autoren bekommen Sie einen Einblick in die Schönheit des Reiseradelns Eine große Auswahl an Flußradtouren und Landschaftsradtouren haben wir für Sie zusammen gestellt. Für die Reiseplanung Ihrer Fahrradreise gibt es genauso eine große Auswahl, wie für die Ausrüstung (Fahrrad, Zelt, Camping). Es gibt spezielle Artikel, die sich mit dem Thema Etappenplanung und Radtourenplanung beschäftigen. In der Rubrik über Radreisen finden Sie individuelle buchbare Fahrradreisen und Gruppenradreisen. Natürlich finden Sie dort auch Fahrradreisen mit Pedelecs/E-Bikes und Rennradreisen. Eine Knowledgebase über Fahrradtechnik, zur Radtourenplanung, zu Packlisten und vieles mehr ist in der Rubrik Wissen zu finden. Informationen über das Recht rund ums Fahrrad und zu Reiseländer und runden den Informationsumfang ab.

Das Urheberrecht dieser Seite liegt bei www.BikeTrekking.de / 2000-2017
Alle genannten Marken- und Warenzeichen werden anerkannt!

Fahrradtouren / BikeTrekking.de Version 1.3.8 vom 25.02.17