weitere Informationen zum
Seengebiet Canow
Tour und Text von Holger Schmidt Informationen zum und Radtouren vom Autor

Canow

Vom Ausgangspunkt am Caniwersee führte unsere Radtour über Straßen, Feldwege, asphaltierte Radwege und Waldwege durch das schöne Mecklenburger Land und diversen Heidegebiete
Canow liegt in Mecklenburg-Vorpommern 12 km nördlich von Reinsberg.

Tages-Radtour

Mecklenburg-Vorpommern und das nördliche Brandenburg, das Land der Seen und Wälder, ist für Outdoor-Freunde ein wahres Paradies.
Vor allem Radler, die sich mit Bergen nicht anfreunden können, sind da gut aufgehoben.

Die Tour geht in Canow los, welches sich 12 km nördlich von Reinsberg befindet und am Kleinen Pälitzsee liegt.
Wir fahren Richtung Reinsberg bis kurz vor dem Ortsausgang. Da biegen wir rechts auf den asphaltierten Weg ein, der uns zur Deminer Schleuse führt.
Wir sind gut drauf weil der Weg leicht abfällt. Es geht vorbei an Nadelbäumen und bald erreichen wir die Schleuse.
Da könnten wir sogar schon das erste Mal einkehren. Wir steigen vom Rad und schauen zu wie die Boote, Kanus und Kajaks den Höhenunterschied zwischen den Seen bewältigen.

Schleuse bei Canow
Lupe Zum Zoomen auf das Bild klicken

Nach einiger Zeit und neuen Fotos geht es weiter. Wir bleiben auf der asphaltierten Straße und rollen Demnitz entgegen.
In Demnitz angekommen müssen wir gleich nach dem Passieren des Ortseinganges scharf links auf einen Wirtschaftsweg abbiegen.
Es geht zwischen Felder hindurch und an einen Waldrand entlang bis wir auf den Giesenschlagsee treffen.
Da biegen wir rechts ab und erreichen schon bald Luhme. In Luhme fahren wir bis zur Hauptstraße und biegen rechts ab.
Am Ortsende wird rechts auf den Radweg eingebogen. Es geht nun ca. 2,5 km gerade aus bis an den Großen Wummsee.
Da macht die Straße einen leichten Linksknick und es geht 4,5 km wieder immer der Nase nach bis Flecken Zechlin.
Da gelangen wir auf eine Kopfsteinstraße und folgen dieser. Es geht recht bald einen kleinen Anstieg hoch und es wird ein schöner Aussichtspunkt erreicht.
Der Blick auf den Großen Zechliner See entschädigt für die bisherigen Anstrengungen. Von diesem Punkt an, geht es die Straße ca. 400 m weiter bis wir links und gleich wieder rechts auf einen Radweg abbiegen.

See bei Canow
Lupe Zum Zoomen auf das Bild klicken

Die Sonne lacht, es weht ein laues Lüftchen und so rollen wir in den Ort Dorf Zechlin ein.
Im Ort gibt es ein nettes Lokal, das zum Verweilen einlädt. Nach der kleinen Stärkung schwingen wir uns wieder auf den Drahtesel und radeln Richtung Kagar.
Da muss aufgepasst werden, denn die Straße nach Kagar biegt links ab und der Weg, den wir nehmen, führt gerade aus.
Am Ortsausgang verlassen wir die Straße und lassen uns durch den kombinierten Rad/Fußweg durch den Wald führen.
Dieser Weg ist ein ehemaliger Bahndamm, der uns über Linow nach Reinsberg radeln lässt. Achtung kurz vor Reinsberg trifft man eine Straße.
Da links abbiegen und gemütlich nach Reinsberg rollen. Das Schloss und der Park kann umradelt werden, ist aber auch einen Besuch wert.
Es geht durch den Ort in Richtung Canow/Wustrow. Außer dem Reinsberger Schloss sollte an der Eisdiehle Eiszauberei angehalten werden.
Da kann man sich Eis mit verschiedenen Zutaten zusammenstellen lassen.

Nach dieser Stärkung haben wir nur noch ca. 13 km bis Canow vor uns. Diese 13 km führen uns auf einem Radweg entlang der Hauptstraße.
Wir rollen durch Wälder entlang der B122 und gelangen nach 7 km nach Zechlinerhütte. Da bleiben wir auf der Hauptstraße und erreichen nach weiteren 7 km Canow und damit unseren Ausgangangspunkt.

Fazit

Es war eine sehr schöne Tour die uns über Straßen, Feldwege, asphaltierte Radwege und Waldwege durch das schöne Mecklenburger Land und diversen Heidegebiete führte.
Die Höhenunterschiede sind minimal und auch für einen weniger guten Radler zu meistern.
Unser Ausgangspunkt war der Campingplatz, welcher ca 1,5 km von Canow entfernt am Caniwersee liegt.

BikeTrekking.de empfiehlt folgende Literatur und Ausrüstung bei Amazon.de

  • ADFC-Radreiseführer Mosel-Radweg
  • Altmühlradweg BikeLine
  • Rhone-Radweg • Aare-Radweg
  • Rhein-Radweg Teil 3 BikeLine
  • Donauradweg 1 BikeLine

Kontext-Links

Buchungsservice für Fahrradreisen

Lust auf eine solche oder ähnliche Urlaubsradtour?
Buchbare Fahrradreisen in Deutschland ab sofort buchbar.

Eine kleine Auswahl sehen Sie hier:

Ein wahrer Alpenrausch - der Inn-Radweg

Logo des Reiseveranstalters Wikinger Reisen GmbH

Auf dem Rad durch das Herz der Alpen, dem Inn von der Quelle bis ins bayerische Voralpenland folgen - einfach traumhaft! Auf der 9-tägigen Reise auf dem Inn-Radweg begleitet uns ein atemberaubendes Alpenpanorama, zwischen stolze Zwei- und Dreitausender schmiegen sich klare Seen und schmucke Engadiner Bergdörfer. Im österreichischen Inntal säumen Burgen den hellgrün schimmernden Inn, wilde Schluchten öffnen ihre mystischen Pforten und darüber thronen die Gipfel der Tiroler Berge. Gleich einer Perlenkette reihen sich die schönsten Städte des Inns, der uns bis in die sanfte Hügellandschaft Bayerns begleitet, aneinander. Erliegen Sie dem Alpenrausch!

Quick-Info:
9 tägige geführte Fahrradreise und Pedelec-Radreise inklusive Gepäcktransport
buchbar vom 16.06.18 bis 29.07.18

weitere Informationen zu der
Fahrradreise Ein wahrer Alpenrausch - der Inn-Radweg

Fischland-Darß-Zingst - weite Strände und malerische Dörfer

Logo des Reiseveranstalters Wikinger Reisen GmbH

Begleiten Sie Wikinger Reisen auf eine Aktivreise mit Entspannungsgarantie an die Ostsee. Erfahrene Reiseleiter offenbaren Ihnen auf 4 einfachen Radtouren die, von weißen Sandstränden und urwüchsigen Wäldern geprägte Naturlandschaft. Neben einem unvergesslichen Gruppenerlebnis erwartet Sie Entspannung pur im Wellnessbereich des Ostseehotels Dierhagen.

Quick-Info:
8 tägige geführte Fahrradreise und Pedelec-Radreise ohne Gepäcktransport
buchbar vom 10.06.18 bis 26.08.18

weitere Informationen zu der
Fahrradreise Fischland-Darß-Zingst - weite Strände und malerische Dörfer

Sonnenverwöhnt - Breisgau und Elsass

Logo des Reiseveranstalters Wikinger Reisen GmbH

Verträumte Fachwerkdörfer, deutsch-französischer Geschichte, grüne Weinbergen und herrliche Radwege erwarten Sie auf dieser geführten Wikinger Radreise im Breisgau und Elsass. Ihr sympathischer Wikinger-Reiseleiter bringt Ihnen auf diesem Streifzug ein vielfältiges Wein- und Kulturland näher, das die Herzen von Weinliebhabern, Romantikern und Radbegeisterten gleichermaßen höherschlagen lässt.

Quick-Info:
8 tägige geführte Fahrradreise und Pedelec-Radreise inklusive Gepäcktransport
buchbar vom 02.06.18 bis 01.09.18

weitere Informationen zu der
Fahrradreise Sonnenverwöhnt - Breisgau und Elsass

War diese Seite für Sie von Nutzen?

weitere Rubriken und Informationen von BikeTrekking.de

Sie schauen sich gerade Reiseberichte zu Fahrradtouren (eintägig bis mehrwöchig) an. Mit einer Vielzahl Radtouren von verschiedenen Autoren bekommen Sie einen Einblick in die Schönheit des Reiseradelns Eine große Auswahl an Flußradtouren und Landschaftsradtouren haben wir für Sie zusammen gestellt. Für die Reiseplanung Ihrer Fahrradreise gibt es genauso eine große Auswahl, wie für die Ausrüstung (Fahrrad, Zelt, Camping). Es gibt spezielle Artikel, die sich mit dem Thema Etappenplanung und Radtourenplanung beschäftigen. In der Rubrik über Radreisen finden Sie individuelle buchbare Fahrradreisen und Gruppenradreisen. Natürlich finden Sie dort auch Fahrradreisen mit Pedelecs/E-Bikes und Rennradreisen. Eine Knowledgebase über Fahrradtechnik, zur Radtourenplanung, zu Packlisten und vieles mehr ist in der Rubrik Wissen zu finden. Informationen über das Recht rund ums Fahrrad und zu Reiseländer und runden den Informationsumfang ab.

Das Urheberrecht dieser Seite liegt bei www.BikeTrekking.de / 2000-2018
Alle genannten Marken- und Warenzeichen werden anerkannt!

Fahrradtouren / BikeTrekking.de Version 1.3.11 vom 01.01.18